Tipp zur deutschen Aussprache: Rechtschreibfehler, die Deutsche oft machen und die sich anhand der Aussprache erklären lassen.

 

Wundert ihr euch manchmal darüber, woher bestimmte Rechtschreibfehler kommen, die ihr selbst macht oder bei anderen seht? Oft lassen sich diese Fehler anhand der Aussprache erklären. Hier findest ihr einige Beispiele, die durch die deutsche Auslautverhärtung entstanden sind! Jedes /d/ am Ende eines Wortes oder einer Silbe wird als [t] ausgesprochen, deshalb passiert das: seid wird zu seit oder umgekehrt, die Verwandtschaft ist plötzlich die Verwandschaft, eigentlich wird zu eigendlich, endlich zu entlich und endgültig zu engültig. Das liegt daran, dass man in jedem Fall ein [t] hört, manchmal aber ein /d/, manchmal ein /t/ und manchmal /dt/ schreibt. Kein Wunder, dass man da verwirrt ist und Fehler macht!

No Comments

About the Author

Lisa Göbel ()

Schreibe einen Kommentar