Tipp zur deutschen Aussprache: Die Plosivlaute P, T, K

 

 

Im Deutschen gibt es drei besondere Laute, bei denen es eine kleine Explosion gibt: P, T und K, Bei P gibt es eine kleine Explosion an den Lippen. Bei T gibt es eine kleine Explosion zwischen der Zungenspitze und der Stelle direkt hinter den oberen Schneidezähnen, den Alveolen. Bei K gibt es eine Explosion zwischen dem hinteren Teil der Zunge und dem hinteren Gaumen. Diese Laute werden mit so viel Kraft gebildet, dass sehr viel Luft dabei ausgestoßen wird. Das nennt man Aspiration. Um diese Laute zu trainieren, kann man sich ein Blatt Papier vor den Mund halten und die Laute realisieren: Springt das Papier weg? Super! Bleibt es still: Mehr Kraft! Viel Spaß beim Üben! 

Aussprache für Ausländer deutsch aussprache phonetik lernen berlin deutsch aussprechen ausspracheübungen online daf material unterricht deutsch akzent

No Comments

About the Author

Lisa Göbel ()

Schreibe einen Kommentar